Allgemeine Geschäftsbedingungen GERKOM

Webmarketing und Produktvertrieb Gero Paul Gericke

  1. Geltungsbereich

    Für Bestellungen bei GERKOM gelten die nachfolgenden AGB in der zum Bestellzeitpunkt gültigen Fassung.

  2. Vertragspartner und Vertragssprache

    GERKOM®
    Dipl. Wirtschaftsingenieur
    Gero Paul Gericke
    Von-Stauffenberg-Str. 12
    D-53604 Bad Honnef

    Telefon: +49 (0) 22 24 - 94 05 40

    Unternehmensgegenstand: Dienstleistung und Handel, Import, Export

    Geschäftsführer: Gero Paul Gericke

    Umsatzsteuer-Identnummer: DE197826580

    Die Vertragssprache ist deutsch, etwaige Übersetzungen haben informativen, aber keinen rechtsverbindlichen Charakter.

  3. Angebot und Vertragsschluss

    Sämtliche Angebote sind freibleibend.

    Bei GERKOM können Sie nach Anmeldung über den Online-Shop bestellen. Der Kunde muss seine Daten korrekt angeben und bei Änderung relevanter Daten (z.B. wegen Umzugs) diese spätestens vor seiner nächsten Bestellung aktualisieren. Sämtliche Informationen über den Status der Bestellung, Nachfragen, Versandinformationen sowie die 1. Mahnung werden per e-mail versendet. Eventuell entstehende Kosten, welche auf die Angabe von fehlerhaften Daten zurückzuführen sind, werden dem Kunden berechnet.

    Ein Vertrag kommt zustande, wenn Ihre Bestellung ausdrücklich von GERKOM bestätigt worden ist oder Ihnen per Mail die Rechnung zugestellt wird. Die Bestätigung und Rechnungsstellung erfolgt per e-mail. Wenn Sie direkt nach Bestellabschluss eine Onlinezahlung vornehmen, kommt ein Vertrag vorbehaltlich der impliziten oder ausdrücklichen Annahme durch GERKOM zustande. GERKOM ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn ein Produkt nicht geliefert werden kann. In diesem Fall erstattet GERKOM die gezahlte Summe in vollem Umfang zurück. Ein weitergehender Anspruch auf Schadenersatz wegen Nichterfüllung wird ausdrücklich ausgeschlossen.

    Sollte der Verdacht bestehen, dass die vom Kunden angegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) nicht korrekt sind, behält sich GERKOM vor, mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurückzutreten.

  4. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen

    Es ist unser Bestreben, dass Sie mit der Abwicklung Ihrer Bestellung zufrieden sind.

    Endkunden (Verbraucher) können die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen per Brief, e-mail oder Fax oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist an die Firmenadresse zu richten.

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunden die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Waren nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterläßt, was deren Wert beeinträchtigt.

    Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
    WICHTIG: Sie erhalten von uns nach Ihrem Widerruf eine Rücksendemarke, mit der Sie die Ware kostenfrei an uns zurücksenden können. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

  5. Preise und Versandkosten

    Alle Preisangeben sind Bruttopreise in EURO inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, falls nicht ausdrücklich anders vermerkt. Versandkosten werden gesondert hinzugerechnet. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers.

    Bei Verkäufen an Kunden außerhalb der EU fällt keine Umsatzsteuer an, diese müssen aber die jeweiligen nationalen Einfuhrabgaben entrichten. Bei Verkäufen an Unternehmer innerhalb der EU fällt bei Vorliegen einer UmsatzsteuerIdent-Nummer keine deutsche Umsatzsteuer an. Die Umsatzsteuer muss vom Unternehmer in seinem Heimatstaat entrichtet werden.

    Alle Preisangaben erfolgen sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Sollte es aber dennoch einmal vorkommen, dass im Formular oder Online-Shop falsche Preise ausgewiesen werden, behalten wir uns vor, den korrekten Preis zu berechnen. In diesem Falle werden wir Sie vor Versendung Ihrer Bestellung davon in Kenntnis setzen und Ihnen ein sofortiges Rücktrittsrecht gewähren, wenn Sie mit dem neuen Preis nicht einverstanden sind.

  6. Lieferung

    1. Die Lieferung erfolgt ab Lager an die von Ihnen bekannt gegebene Lieferadresse. Wir sind bestrebt, eingehende Bestellungen sobald wie möglich zu bearbeiten und werden so in den meisten Fällen innerhalb einer Woche ab Bestelldatum liefern können. Sollte sich die Lieferzeit über mehr als eine Woche erstrecken (wenn z.B. eines der Produkte zur Zeit nicht auf Lager ist) werden Sie per e-mail davon in Kenntnis gesetzt.
    2. Mit der Anlieferung der Bestellung geht die Gefahr auf den Käufer über. Nimmt der Besteller die Ware nicht entgegen, steht GERKOM nach Ablauf einer 2-wöchigen Frist das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadenersatz zu fordern. Der Besteller ist auch verpflichtet, in einem Fall von unerheblichen Mängeln die Bestellung entgegenzunehmen.
    3. Die Lieferung erfolgt regelmäßig mit UPS oder DHL. Bei der Versendung der Bestellung wird dem Kunden nach Möglichkeit die Sendungsnummer mitgeteilt, mit welcher der Kunde sein Paket online verfolgen kann.
  7. Zahlung

    Folgende Zahlungswege stehen derzeit zur Verfügung

    1. Überweisung oder EU-Überweisung vor Lieferung
    2. PayPal (auch mit Kreditkartenakzeptanz)
    3. Sofortüberweisung
    4. Rechnung (nur Stammkunden)
    a) Kontoüberweisung vor Lieferung (Vorkasse)

    Die Kunde zahlt den Rechnungsbetrag im Vorhinein auf das Konto von GERKOM ein. Hierbei ist zu beachten, dass unser Konto mit keinen Transaktions- oder sonstigen Bankspesen belastet wird. In diesem Fall behält sich GERKOM das Recht vor, den Kunden entsprechend nachzubelasten. Nach Erhalt des vollständigen Betrages wird die Ware versendet.

    Kunden aus Deutschland können eine Inlandsüberweisung, Kunden aus dem restlichen EU-Raum eine EU-Standard-Überweisung / Euro-Zahlung veranlassen, hiermit entstehen in der Regel keine zusätzlichen Bankspesen für die Auslandsüberweisung (nähere Infos dazu finden Sie auf den Internetseiten Ihrer Bank unter dem Punkt EU-Überweisung oder ähnliche).

    b) Bezahlung per PayPal

    Die Bezahlung per PayPal ist einfach und schnell durch Zahlung an unsere E-Mail-Adresse, die wir Ihnen auf der Rechnung bekanntgeben, möglich. Wir erhalten direkt nach Ihrer Zahlung eine E-Mail-Bestätigung und die Ware wird unverzüglich versendet. Wenn Sie als Zahlungsweg PayPal ausgewählt haben, berechnen wir Ihnen PayPal-Kosten in Höhe von 2,0 % des Netto-Kaufpreises bei EURO-Zahlungen und 4,0 % des Netto-Kaufpreises bei Fremdwährungen. Wenn Sie noch nicht bei PayPal registriert sind, können wir den Rechnungsbetrag auch bei Ihnen anfordern und Sie werden dann per E-Mail eingeladen, sich zu registrieren und durch den gesamten Zahlungsvorgang geführt.

    Bezahlung per Kreditkarte

    Die Bezahlung per Kreditkarte ist derzeit nur über PayPal möglich, d.h. Sie zahlen an PayPal per Kreditkarte und übermitteln dann die Zahlung über PayPal an uns.

    c) Bezahlung per Sofortüberweisung

    Diese Zahlungsart steht für Kunden aus Deutschland zur Verfügung

    Eine genaue Beschreibung finden Sie hier: www.sofortueberweisung.de

    Hinweis des Betreibers:

    Bei dem Dienst "Sofortüberweisung" ist es bisher zu keinen Missbräuchen gekommen (TÜV-zertifiziertes-Online-Zahlungssystem). Vorsorglich weisen wir dennoch darauf hin, dass es viele Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes "Sofortüberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbrauchsfällen durch Dritte führt. Dies kann dazu führen, dass im Missbrauchsfall Ihre Bank sich weigert, den Schaden zu übernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu tragen haben. Vorsorglich hat daher der Betreiber des Dienstes "Sofortüberweisung", die Payment Network AG, zu Ihren Gunsten eine Versicherung abgeschlossen, die Schäden bei Missbrauch nach Maßgabe der unter diesem Link wiedergegebenen Versicherungsbedingungen ersetzt. Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfanges vor etwaigen Haftungsrisiken geschützt werden. Eine Haftung seitens GERKOM für die Nutzung des Verfahrens ist ausgeschlossen.

    d) Bezahlung per Rechnung (nur für Stammkunden)

    Im Falle einer Bezahlung auf Rechnung liegt der Lieferung die offene Rechnung bei, die sofort und ohne Abzüge zur Zahlung fällig ist. Stammkunden aus dem Ausland sind verpflichtet, unser Konto von Bankspesen (Transaktionsspesen für Auslandsüberweisungen) freizuhalten, so dass die volle Rechnungssumme auf unserem Konto eingeht und eventuelle Gebühren vom Auftraggeber der Zahlung getragen werden. Aus dem EU-Raum ist es möglich, eine kostengünstige EU-Standard-Überweisung durchzuführen. Somit ist ihre EU-Binnenüberweisung einer Inlandsüberweisung gleichgesetzt - auch von den Spesen her. Bei Fragen zur EU-Standard-Überweisung können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren.

    Sollte innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung keine Zahlung auf unser Konto eingehen, werden wir das Mahnverfahren einleiten (siehe dazu auch Punkt 8).

  8. Eigentumsvorbehalt, Zahlungsverzug, Mahnung und Inkasso

    Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von GERKOM.

    Bei Zahlungsverzug wird automatisch das Mahnverfahren eingeleitet. Alle entstehenden Kosten zzgl. Euro 10,00 Bearbeitungsgebühr werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Sollte das Mahnverfahren nicht zur Begleichung des offenen Betrages durch den Kunden führen, wird der Fall einem Inkassounternehmen übergeben.

  9. Gewährleistung

    Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen (24 Monate)

  10. Datenschutz

    Unsere Mitarbeiter unterliegen den Verpflichtungen des Datenschutzgesetzes. Der Kunde erkennt an, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten über den Kunden für Zwecke unserer Buchhaltung und der Kundenbetreuung gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs von uns verwendet. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen wenn dies für die Vertragsabwicklung und Versandabwicklung unbedingt erforderlich ist. Unsere Vertragspartner sind über unsere Datenschutzbestimmungen instruiert und uns diesbezüglich verpflichtet. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns. Wir stehen Ihnen für alle Fragen, Beschwerden, Auskünfte usw. zur Verfügung.

  11. Erfüllungsort, geltendes Recht und Gerichtsstand

    Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus dem Vertrag ist der Sitz unserer Firma (s. Punkt 2).

    Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung deutschen Rechts. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden. Für Streitigkeiten aus dem Vertrag wird Königswinter als Gerichtsstand vereinbart. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.

  12. Haftungshinweise

    Die Informationen zu allen Produkten auf unserer Seite werden ausschliesslich für informative Zwecke bereitgestellt und ersetzen nicht die genaue Kenntnisnahme und das Befolgen der Installations- und Sicherheitsanweisungen der Produkthersteller, die dem jeweiligen Produkt beiliegen.

    Für Zollbestimmungen oder Einfuhrrechte haftet der Kunde des jeweiligen Landes. Die Verantwortung für den Erwerb bzw. Weiterverkauf trägt der Käufer.

    Gemäß § 5 TMG sind wir ausschließlich nur für die eigenen Inhalte verantwortlich. Für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter übernehmen wir keine Verantwortung. Sollten wir von einem rechtswidrigen Inhalt der Web-Seiten Dritter erfahren, wird der entsprechende Link von unserer Seite entfernt. Weiterhin möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Sollten Inhalte dieser Internetangebote gegen geltendes Urheberrecht oder das Markengesetz verstoßen, werden diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernt.

  13. Copyright, Urheberrecht

    Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der von GERKOM betriebenen Produkt-Webseiten dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes genießen den Schutz nach dem Urheberrechtsgesetz. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Web-Site sind nur zum Zweck einer Bestellung bei GERKOM erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Kopieren, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe (z.B. Kopieren unserer Bilder und Artikeltexte und Veröffentlichung auf der eigenen Seite im eigenen Online-Shop) überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar, die geahndet wird.

  14. Salvatorische Klausel

    Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Punkte nicht berührt und der Vertrag sowie diese AGBs bleiben für beide Teile wirksam.

    Das UN Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen.

  15. Schlichtung

    Bei Streitigkeiten erkennen wir den Internet-Ombudsmann als außergerichtliche Schlichtungsstelle an. Bei Fragen zum Thema Streitschlichtung wenden Sie sich bitte an uns oder an den Internet-Ombudsmann unter www.ombudsmann.de.

    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter

    http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Stand 01.04.2016

Nach oben